Hanjo 2008
Hanjo´s Gästebuch
Impressum
E-Mail an Hanjo
i småland

Nun leben Hildegard und ich seit dem 01. August 2002 im nördlichen Småland. Es hat sich für uns bestätigt, was wir erhofft hatten: Sehr viel weniger Stress, alles mit mehr Ruhe, keine Hektik. Wir genießen das sehr, fühlen uns wohl und lassen uns durch Berichte über schlechte Erfahrungen von wenigen anderen in Schweden lebenden Deutschen - die nur zu oft durch das eigene (typisch deutsche?) Verhalten, oft auch durch eigene Fehler provoziert worden sind - nicht beeinflussen.Bei Rosenfors

Wir haben Freunde gefunden, die sich ähnlich entschieden, auch aus ähnlichen Gründen wie wir Deutschland verlassen haben und nach Småland gezogen sind. Nicht jeder von ihnen hat es so gut getroffen wie wir, andere dagegen sogar noch besser. Manche sind aber auch gescheitert, sind nicht zurecht gekommen und wieder zurück nach Deutschland. Leider schieben zu viele ihre negativen Erfahrungen den schwedischen Verhältnissen zu, was wir nicht nachvollziehen können.

Letztendlich, so meine ich, liegt es an jedem selber, wie man mit neuen Umständen umgeht, insbesondere mit anderen Menschen auskommt, ganz besonders dann, wenn sie eine etwas andere Mentalität und Sicht der Dinge haben. Egal wo man sich auf dieser Welt befindet (Das Gesetz von Jante).

Wir fühlen uns hier in Småland als Gast und lernen auch heute noch beinahe täglich dazu. Und wir haben erkannt, dass wir hier noch Gestaltungsmöglichkeiten unseres Lebens haben, die wir in Deutschland eigentlich nie hatten.

Natürlich gibt es auch hier Regeln, die einzuhalten sind - und nicht alle davon sind, wie in Deutschland auch, sofort als sinnvoll nachvollziehbar. Trotzdem fühlen wir uns hier in Småland freier, auch wenn ich mich gegen den Eindruck nicht recht wehren kann, dass wir hier in einem mehr oder weniger stark sozialistisch geprägten Land leben (oder deswegen?). Aber entgegen anders erfahrener Erziehung und Ausbildung gefällt uns das auch heute noch sehr gut.Der Alltag hat auch hier Höhen und Tiefen

Natürlich geht die Euphorie der ersten Zeit vorbei und der Alltag hält Einzug. Das ist auch bei uns so gewesen. Und auch wir haben festgestellt, dass es hier so einiges gibt, das kritisierbar erscheint. Selbstverständlich gibt es auch in Schweden Kriminalität, Korruption, Missstände und Bürokratie, aber alles in weit geringerem Ausmaß als in Deutschland, wie wir meinen. Und das nicht nur aufgrund der geringeren Bevölkerungsdichte.

Erkenntnis: Schweden ist - abgesehen von seiner vorbildlichen Natur und der uns entgegenkommenden Mentalität seiner Menschen - für uns ein Land wie jedes andere in Mitteleuropa auch. Eine Verherrlichung ist unangebracht - andererseits aber auch ein Schlechtreden. Wir haben uns dieses Land ausgesucht und es bis heute nicht bereut, nicht einen einzigen Tag. Unsere Erwartungshaltung war aber auch recht realistisch.Der Hauskauf

Einige unserer Erlebnisse mit dem Umzug sowie einige der für uns erforderlichen Notwendigkeiten - dazu auch ein paar allgemeine Überlegungen von mir - findet Ihr auf den folgenden Seiten.

Und wir haben noch Wünsche und Träume an unser Leben

Ford Mondeo Bj. 02